Uwe Glumm

Etwa seit dem Jahr 2000 fotografiert Uwe Glumm die Landschaften seiner Heimat intensiver. Der Linzgau mit dem Bodensee im Süden und dem Donautal im Norden sind dabei das Zentrum seiner Welt. Die Ränder ziehen sich von Stockholm über La Palma, von der Pointe du Raz bis Antalya.  Innerhalb dieser imaginären, unsteten Grenzen zeigt er Ihnen die Antiquitätenhändler in Saint Ouen Paris, den Weihnachtsmarkt in Graz, Sankt Gallen mitten in der Nacht, einen Blick auf die Dolomiten, Vollmond über dem Bodensee, Morgennebel im Donautal, das Fest zu Ehren von Sant´Efisio auf Sardinien, das UNESCO Weltkulturerbe in Fontainebleau – unmöglich alles aufzuzählen, unmöglich alles zu zeigen.

Da viele Schätze analog vorliegen, zeigt diese Seite vornehmlich die Bilder seit dem späten Umstieg (2011) zur Digitalkamera.

Landschaften, Reise-, Event- und Technikfotografie, auch mal eine Reportage werden Sie auf den folgenden Seiten sehen. Einzelbilder, aber auch Serien, die einen umfangreichen Eindruck vermitteln — Sie sehen es mit den Augen von Uwe Glumm.